Akasha ~Chronik~Zugang~zu deinem eigenen Universum~

Was bedeutet Akasha? 

 

Akasha ist ein Wort aus der altindischen Sanskritsprache und bedeutet "Äther". Es umfasst sowohl alle elementale, also materiellen Sinne, als auch die metaphysischen, nicht materiellen Sinne. Nach der antiken und mittelaterlichen Wissenschaft und Weltanschaung ist Äther, das Material, das den Bereich des Universums oberhalb der irdische Sphäre erfüllt. 

 

Die Energie und die Essenz von allem ist im Feld der Akasha~Chronik enthalten. Materielles, also Dinge mit einer Form und Gestallt, wie Menschen, Bäume, Bücher, und sogar Geld, gehören ebenso dazu, wie nicht materielle Dinge wie unsere Gedanken, Gefühle, Energie, Schwingung, oder kreative Entwürfe sowie die Energie alle materiellen Dinge. In anderen Worten: Alles ist im Feld Akasha~Chronik enthalten. Nichts geht verloren oder wird übersehen. Das Feld der Akasha~Chronik ist die Grundlage und Essenz aller Dinge. 

 

Bist du bereit eine neue Sprache zu lernen? 

 

Klang ist Schwingung, und du wirst mit der Akasha auch über Schwingungen kommunizieren. Stell dir z.b. vor, das du mit neun anderen Menschen in einem Raum sitzt. Jeder spricht eine andere Sprache. Ihr alle hört draussen einen Hund bellen. Ihr könnt den Hund nicht sehen, aber ihr könnt ihn bellen höre, weil die Stimmbänder des Hundes Schwingungen aussenden. Diese Schwingungen nehmt ihr mit dem Membranen in euren Ohren auf. Eure Ohren leiten diese Schwingungen an das Gehirn weiter. Das Gehirn begreift auf Grund seiner Programierung oder früherer Erfahrung, was diese Schwingungen bedeuten. So übersetzt er den Klang in einer Sprache, die ihr versteht.

 

Alle zehn Menschen nehmen diesselbe Schwingungen auf, aber jedes Wesen wird sie in unterschiedliche Worte übersetzen, je nachdem welche Sprache sie spricht. Darum ist es wichtig, sofern du dich auf diese Reise zu Akasha-Chronik begibst, eine neue Sprahe zu erlernen. Du wirst erlernen, Schwingungen aufzunehmen, - in diesem Fall jedoch nicht, mit Hilfe deiner Ohren, sondern durch dein achtes Chakra auch Alpha Chakra genannt. Und du wirst diese Schwingungen dann in etwas übersetzen, was du verstehst und womit du arbeiten/dienen kannst. 

 

Wir können uns die Akasha~Chronik als ein rießiges Gefäß vorstellen, das alles enthällt. Es ist die Matrix, das Netzwerk, und Kosmische Bibliothek in dem sich alle Dinge entfalten, das ein Fundament, oder eine Struktur bietet, die allem anderen erlaubt zu existieren. Akasha~Energie gibt es in jedem von uns, in allem, was lebendig ist.

 

Auf Grund unserer Verbundenheit und Vernetzung mit allem Leben, sind wir in der Lage, in die Dimensionen der Akasha~Chronik zu gelangen und Informationen über jedes beliebige Thema abzufragen.

 

Die Wellen Pakete, die auch das A-Feld genannt werden, speichern nicht nur die Informationen des jeweiligen Augenblicks, sondern sie enthalten alle Informationen, jeden Gedanken, jede Handlung, jeede Entwicklung, die jemals seit der Existenz dieses Universums stattgefunden hat. Die Akasha~Chronik bildet die bleibenden Aufzeichnungen von allem, was im Rahmen von Raum und Zeit geschieht und jemals geschehen ist. 

 

Zugang zu Akasha~Chronik kann jeder üben!

 

Die Verbindung mit deiner Akasha~Chronik aufzunehmen ist ein Absichtvoller Vorgang. Du musst fähig sein, deine Energie auf die Ebene des achten Chakras (Alpha) zu heben und deine Schwingungen auf dieser Ebene für die Dauer der Kommunikation aufrechtzuerhalten. Es klingt vielleicht schwieriger als es ist. Den ganzen Tag über triffst du bewusste Entscheidungen. Du gehst ans Telefon mit einer Freundin zu srechen, bereitest ein Essen vor um den Körper zu ernähren, entspannst dich beim guten Buch oder Musik. Das sind nur einige Dinge (Beispiele) wie du Dinge mit klarer Absicht tust. Genau so triffst du die Absicht ebenfalls die Energie in deinem Inneren und Äusseren an die achte Chakra (ca. 10 cm. über deinem Kopf) zu heben. Während du die Verbindung mit deiner Akasha~Chronik auffnimmst, richtest du deine Absicht sehr wahrscheinlih darauf aus, Führung und Antworten zu erhalten, damit du auf deiner Reise durch das Leben besser vorankommst.

 

Das Akasha~Chronik Gebet (dies wird in zweiten Teil veröffentlicht) wird dir dabei helfen, deine Energie auf die Schwingung deiner Akasha~Chronik einzustimmen. Es spielt dabei keine Rolle, was deine Intentionen sind, solange sie aufrichtig sind und mit vollem Bewusstsein geäusert werden. Sehr oft möchten manche, Seelenweg und die Aufgabe in diesen Leben erfahren, oder eben mehr Frieden in eigenen Leben spüren. Was zählt ist die Aufrichtgkeit und klare Absicht, sowie Wille deines offenes Herzens. Das Gebet wird dir dazu dienen, dich an jedem Ort und zu jeder beliebigen Zeit mit deiner Akasha~Chronik zu verbinden, ohne dass es zusätzlicher Vorbereitungen oder mystische Rituale bedarf. 

 

Planetarische und Galaktische Akasha~Chronik:

 

Seit Jahr 2006 ist ein neues Schöpfungszentrum, mitten in Milchstrasse Galaxie eröffnet worden. Dadurch das die Planet Erde in eine neue Ebene der Dimension 5 angehoben worden ist, und alles was auf ihr lebt zu Transformation sorgt, ist ein neues Universum entstanden, und somit auch ein neuer Feld der Akasha~Chronik. Die Planetarische Akasha~Chronik enthält alle Informationen bzgl. eures Irdischen Leben, die gleichzeitig mit Galaktische~Kosmische Akasha~Chronik kooperiert. Es ist gleichgültig mit welchen Feld der Akasha~Chronik ihr euch verbindet, da alles miteinander verbunden und verknüpft ist. 

 

In Teil 2 werde ich euch die praktische Hinweise und das Gebet um sich mit Akasha~Chronik zu verbinden veröffentlichen. Fakt ist, jeder von uns hat die Möglichkeit mit diesen wundervollen Netzwerk in die Verbindung zu tretten und soll dies als selbstverständlich betrachten.


In Liebe, Licht, und Einheit 

Esmeralda 


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Brigitte Mara Shan (Freitag, 11 September 2015 14:39)

    An'anasha( In Dankbarkeit )-
    für Deine Lieben Zeilen
    Ich selbst habe meine vier Sinne offen -und sage denn Menschen immer wieder mit etwas übung könnt Ihr das auch .
    In Lichtvollen Sein und In tiefer Dankbarkeit :
    Brigitte Mara:

  • #2

    Corina (Freitag, 11 September 2015 15:59)

    Herzlichen Dank liebe Esmeralda, freue mich auf Fortsetzung. Liebe Grüße,
    Corina

  • #3

    Brigitte (Freitag, 11 September 2015 22:32)

    Danke für diese klare Erklärung. Es hat mir sehr geholfen. Bin sehr gespannt auf das Gebet in Teil ll